Gemeinsam gefeiert

ERMATINGEN. Das Sonntagschulteam, Musikerinnen, Chorleiterin, Künstler, Jugendliche und die Musikgesellschaft Ermatingen haben Hand in Hand für eine eindrückliche Sonntagschule-Weihnachtsfeier der Evangelischen Kirchgemeinde Ermatingen zusammengearbeitet.

Merken
Drucken
Teilen

ERMATINGEN. Das Sonntagschulteam, Musikerinnen, Chorleiterin, Künstler, Jugendliche und die Musikgesellschaft Ermatingen haben Hand in Hand für eine eindrückliche Sonntagschule-Weihnachtsfeier der Evangelischen Kirchgemeinde Ermatingen zusammengearbeitet.

Ein von seinem Karawanenführer in die Wüste gejagtes junges Kamel trifft auf einen kleinen Waisenjungen, der sich mit allerlei Gaunereien durchs Leben schlagen muss. Eines Tages begegnen die beiden einer königlichen Karawane, die einem Stern folgt. Der Königssohn entdeckt den Waisenknaben, und die beiden Kinder werden Freunde. In Bethlehem an der Krippe des neugeborenen Kindes verändert sich das Leben der beiden Freunde auf wunderbare Weise.

Dieses Theater der Liebe spielten die Kinder voll Freude, Begeisterung und Hingabe. Die Besucher erlebten eine frohe unterhaltende Stunde in der Kirche und liessen den Abend draussen in der winterlichen Kälte bei Punsch, Glühwein und Gebäck ausklingen, und manch einer sang die traditionellen Weihnachtslieder mit, die die Musikgesellschaft Ermatingen spielte. Ein besonderer Dank gebührt dem Künstler Werner Eberli aus Gottlieben für die Gestaltung der neun Bühnenbilder sowie des Kamels. (pd)