Gemeinderat verteilt seine Ressorts neu

ESCHLIKON. Die nächste Legislatur des Eschliker Gemeinderats beginnt mit zwei neuen Gesichtern: Gemeindepräsident Hans Mäder und Gemeinderat Alexander Sigg. An ihrer konstituierenden Sitzung hat die Behörde nun die Ressorts verteilt.

Drucken
Teilen

ESCHLIKON. Die nächste Legislatur des Eschliker Gemeinderats beginnt mit zwei neuen Gesichtern: Gemeindepräsident Hans Mäder und Gemeinderat Alexander Sigg. An ihrer konstituierenden Sitzung hat die Behörde nun die Ressorts verteilt. Für die nächste Legislaturperiode ist Mäder als Präsident für Planung, Gesellschaft und Strassenwesen zuständig, wie schon sein Vorgänger Robert Meyer.

Das Ressort Hochbau wird vom neugewählten Alexander Sigg übernommen, womit er Ernst Meilis Nachfolge antritt. Die wiedergewählten Gemeinderäte verbleiben in ihren bisherigen Ressorts: Vize-Gemeindepräsident Bernhard Braun kümmert sich wieder um Umwelt und öffentlichen Verkehr. Adrian Stutz verantwortet sich für die Technischen Werke. In Peter Meiers Aufgabenbereich fallen die Ressorts Kultur, Sport und Hochbau. Die Finanzen und Sicherheit übernimmt Alexander Kredt, und für die Ressorts Soziales und Gesundheit ist Isabelle Denzler zuständig. (lie)