Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemeinden wollen Glasfaser

Swisscom wolle die ganze Stadt Schaffhausen mit 20 000 Wohnungen und Geschäften mit Glasfaserkabeln bis in die Gebäude erschliessen (Fiber to the home, FTTH). Das teilte der Telekom-Konzern am 23. Juli mit.

Swisscom wolle die ganze Stadt Schaffhausen mit 20 000 Wohnungen und Geschäften mit Glasfaserkabeln bis in die Gebäude erschliessen (Fiber to the home, FTTH). Das teilte der Telekom-Konzern am 23. Juli mit. Gibt es auch Thurgauer Gemeinden, in denen Swisscom FTTH bauen will, abgesehen von Pfyn, wo eine Zusammenarbeit mit dem lokalen EW besteht? In Weinfelden baue Swisscom FTTH alleine, ohne Partner. Begonnen wurde der FTTH – Ausbau von Swisscom in Weinfelden im Gebiet südlich der Deucherstrasse.

Im Herbst 2012 werde Swisscom noch weitere Gebäude im Gebiet Schützenstrasse, Industriestrasse und Dufourstrasse an das FTTH-Netz anschliessen. Mit welchen anderen Gemeinden im Thurgau die Swisscom im Gespräch ist, wollte die Medienstelle nicht sagen. Glasfaserkabel können ein Vielfaches der Datenmengen herkömmlicher Kabel transportieren. (mkn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.