Gemeinde will die Vorgabe umsetzen

Die Gemeinde Mammern soll 2,7 Hektar Bauland umzonen. «Wir werden das umsetzen», sagt Gemeindepräsident Hansjörg Lang. Wie genau, das diskutiere der Gemeinderat. «Zurzeit ist unklar, wen es trifft, ob gezahlt wird und wer überhaupt zahlt.

Drucken
Teilen

Die Gemeinde Mammern soll 2,7 Hektar Bauland umzonen. «Wir werden das umsetzen», sagt Gemeindepräsident Hansjörg Lang. Wie genau, das diskutiere der Gemeinderat. «Zurzeit ist unklar, wen es trifft, ob gezahlt wird und wer überhaupt zahlt.» Sobald es genauere Pläne gebe, würde zuerst mit den betroffenen Grundbesitzern das Gespräch gesucht. (end.)