Geld für saubere Sache

FRAUENFELD. Die Entsorgungsstelle für Glas und Büchsen, Kleider und Abfall auf dem Marktplatz in Frauenfeld, unmittelbar beim Burstelpark, wird auf Unterflurcontainer umgebaut. Diese lassen sich mittels eines hydraulischen Lifts heben und senken.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Die Entsorgungsstelle für Glas und Büchsen, Kleider und Abfall auf dem Marktplatz in Frauenfeld, unmittelbar beim Burstelpark, wird auf Unterflurcontainer umgebaut. Diese lassen sich mittels eines hydraulischen Lifts heben und senken. Nach Abzug der Beiträge der KVA Thurgau belaufen sich die Kosten für die Stadt auf 130 000 Franken.

Dadurch entfällt laut Mitteilung des Stadtrates das Verschieben der Container während Grossanlässen wie etwa dem Klausmarkt. Ebenso würden Sauberkeit und Ästhetik verbessert, die Lärmemissionen verringert und die Übersichtlichkeit beim Standort für alle Verkehrsteilnehmer verbessert.

Das patentierte Entsorgungssystem der Firma Villiger AG aus dem aargauischen Oberrüti wird auf dem ganzen Kantonsgebiet angewendet. (red.)