Gefährliches Überholmanöver

METTLEN. Ein 31jähriger Autofahrer musste am Freitag zwischen Mettlen und Wuppenau auf die Wiese ausweichen, weil ihm ein überholendes Fahrzeug entgegenkam. Die Polizei sucht Zeugen. Der Autofahrer war gegen 17 Uhr von Mettlen in Richtung Wuppenau unterwegs.

Drucken

METTLEN. Ein 31jähriger Autofahrer musste am Freitag zwischen Mettlen und Wuppenau auf die Wiese ausweichen, weil ihm ein überholendes Fahrzeug entgegenkam. Die Polizei sucht Zeugen. Der Autofahrer war gegen 17 Uhr von Mettlen in Richtung Wuppenau unterwegs.

Auf der Höhe der Kiesgrube (auf Schönholzerswiler Gemeindegebiet) kam ihm plötzlich auf seiner Spur ein Auto entgegen, das mehrere Fahrzeuge überholte. Der 31-Jährige musste stark abbremsen und auf die Wiese fahren, um eine Kollision zu verhindern. Dabei touchierte er einen Zaun und beschädigte sein Auto.

Der Fahrer des grünen Kleinwagens setzte die Fahrt in Richtung Mettlen fort. Wer Angaben zu dessen Person machen kann oder das Ereignis beobachtet hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter der Nummer 071 221 45 00 zu melden. (red)