Gärtner treten als Einheit auf

LIPPERSWIL. Der Verband Gärtner Thurgau will sich künftig als geschlossene Einheit präsentieren. Präsident Beat Suter kündigt seinen Rücktritt an.

Werner Lenzin
Drucken
Teilen
Präsident Beat Suter ernannte Stefan Zöllig zum neuen Freimitglied. (Bild: Werner Lenzin)

Präsident Beat Suter ernannte Stefan Zöllig zum neuen Freimitglied. (Bild: Werner Lenzin)

«Wir haben uns im Vorstand von Jardin Suisse Thurgau entschlossen, die Arbeitgeber zu stärken und uns als geschlossene Einheit zu präsentieren», erklärte Beat Suter, Verbandspräsident der Thurgauer Gärtner, den 52 Mitgliedern im Golf Club Lipperswil. Dabei verwies er in seinem Jahresbericht auf einen Arbeitskampf in einem Nachbarkanton. Dieser habe gezeigt, dass Firmen, die nicht Mitglied des Verbands Jardin Suisse sind, anfälliger auf Vorstösse von Gewerkschaften sind.

Erfolgreiche Berufsmesse

Gemäss Hanspeter Leutenegger (Fachrat Landschaft) will man den neuen Slogan «Hier wächst Zukunft» verankern. Als nicht optimal bezeichnete Urs Keller (Fachsektion Endverkauf) den letzten Frühling. Bruno Zöllig (Ressort Bildung) nannte die Teilnahme an der letzten Berufsmesse Thurgau als grossen Erfolg, dies dank idealem Standplatz und attraktivem Wettbewerb mit 1000 Teilnehmern.

48 Kandidaten, davon neun Wiederholende, haben sich laut Beat Ullmann (Landschaft und Zierpflanzen) für das diesjährige Qualifikationsverfahren vom 2. bis 5. Juni angemeldet. Über das Ressort Zierpflanzen informierte Guido Stadelmann: «Am Qualifikationsverfahren vom vergangenen Jahr konnten alle 16 Kandidaten mit einem Durchschnitt von 4,8 und zwei Diplomen (5,3) den Anforderungen genügen.» Für dieses Jahr sind es gleich viel Kandidaten. Ab 2014 löst das Berufsattest die Anlehre ab.

Stefan Zöllig wird Freimitglied

Freude zeigte Präsident Beat Suter über den Eintritt von sieben Neumitgliedern. Am 12. April werden in Amriswil im Rahmen der «artgarden» zehn Teams, fünf davon aus dem Thurgau, zur Regionalausscheidung antreten. Für seine 30jährige Mitgliedschaft wurde Stefan Zöllig zum Freimitglied ernannt.

Aktuelle Nachrichten