Fuhrer übernimmt Bischofsamt

Drucken
Teilen

Frauenfeld Die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage am Moosweg 15 haben seit kurzem einen neuen Bischof. Philipp Fuhrer aus Gachnang wird dieses zeitintensive Ehrenamt die nächsten Jahre ausführen, die Mitglieder der Kirche führen und geistig anleiten. Der 45-jährige Fuhrer hat dieses Amt von Bastian Schäfer aus Frauenfeld übernommen und führt es nebst seiner Haupttätigkeit als eidg. dipl. Malermeister. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Der neue Bischof erledigt seine vielseitigen Aufgaben der Gemeindeführung nicht alleine, sondern hat zur Unterstützung zwei Personen zur Seite. Diese sind Adrian Koch (34) aus Wuppenau und Marcelo Fernandes (47) aus Matzingen.

Die landläufig als Mormonen bekannten Christen verstehen das Bischofsamt, wie sie es aus dem Neuen Testament kennen: als Vorsteher einer Gemeinde. In der Schweiz gibt es 9000 Mitglieder in 37 Kirchgemeinden, eine davon ist Frauenfeld. (red)