Für Nachnahmen nach Eschlikon

Balterswil Die Post schliesst ihre Filiale in Balterswil und ersetzt sie durch eine Agentur im Volg (unsere Zeitung berichtete). In den vergangenen Tagen informierte das Unternehmen nun die Dorfbevölkerung mittels eines Flugblattes über das neue Angebot.

Drucken
Teilen

Balterswil Die Post schliesst ihre Filiale in Balterswil und ersetzt sie durch eine Agentur im Volg (unsere Zeitung berichtete). In den vergangenen Tagen informierte das Unternehmen nun die Dorfbevölkerung mittels eines Flugblattes über das neue Angebot.

Ab Montag, 3. Oktober, können Postkunden im Volg die üblichen Sendungen ins In- und Ausland in der Agentur aufgeben. Einzahlungen können nur noch bargeldlos mit Postcard oder Maestro-Karte getätigt werden. Bargeldbezüge sind nur mit der Postcard und nur bis 500 Franken möglich. 50 Franken seien «jederzeit garantiert», schreibt die Post in ihrem Flugblatt.

Briefe und Pakete können künftig ebenfalls im Volg abgeholt werden – mit einer Einschränkung: Für Sendungen mit Auslagen oder Taxen, beispielsweise Nachnahmen oder zollpflichtige Pakete aus dem Ausland, müssen die Balterswiler künftig nach Eschlikon zur dortigen Post.

Wesentlich kundenfreundlicher sind hingegen die Öffnungszeiten der Postagentur. Wie der Volg auch, ist diese von Montag bis Samstag jeweils von 6 Uhr morgens bis 21 Uhr abends geöffnet. (kuo)

Aktuelle Nachrichten