Für gerechtere Arbeitsbedingungen

Die Frauenfelder Pfarrersfrau Ursula Brunner ist Pionierin für den fairen Handel. Sie fragte sich vor mehr als 30 Jahren mit einigen Frauen, wieso gewisse Produkte bei uns so billig verkauft werden können, obwohl sie von so weit her kommen.

Drucken

Die Frauenfelder Pfarrersfrau Ursula Brunner ist Pionierin für den fairen Handel. Sie fragte sich vor mehr als 30 Jahren mit einigen Frauen, wieso gewisse Produkte bei uns so billig verkauft werden können, obwohl sie von so weit her kommen. Das liegt daran, dass die Arbeiter in diesen Ländern oft sehr wenig verdienen und unter schlechten Bedingungen arbeiten. Fair Trade verkauft die Artikel teurer und sorgt so für fairere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. (mwe)

Aktuelle Nachrichten