Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fünf Vorschläge für den Stadtrat

Steckborn Nach dem Tod von Michael Traber ist ein Sitz im Stadtrat vakant. Nun sind fünf Vorschläge zur Aufnahme in die Namensliste für den ersten Wahlgang der Ersatzwahl vom 11. Juni eingangen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Demnach liegen folgende Kandidaturen vor: Franz Augstburger, 64, Agronom, parteilos; Michaela Dähler, 47, Betriebsökonomin, parteilos; ­Petra Hoksbergen, 54, Unternehmerin, CVP; Reto Müller, 49, Projektleiter Druck, parteilos; Alexandra Schewelies Schmid, 57, Sozialpädagogin, parteilos. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.