Fünf Abende sind schon ausverkauft

SIRNACH. Das Sirnacher Advents-Variété «Lachen & Lametta» geht in seine fünfte Saison. Zirkusdirektor Lucas Cadonau arbeitet für sein neues Programm erstmals mit einem Regisseur zusammen. Inhaltlich setzt er auf Bewährtes, studiert aber fünf neue Nummern ein.

Olaf Kühne
Merken
Drucken
Teilen
Lucas Cadonau und Tommy Müller bilden als Clownduo auch dieses Jahr das Rückgrat des Programmes. (Bild: Olaf Kühne)

Lucas Cadonau und Tommy Müller bilden als Clownduo auch dieses Jahr das Rückgrat des Programmes. (Bild: Olaf Kühne)

«Lachen & Lametta» war schon bei seiner Premiere vor bald fünf Jahren nicht der erste Adventszirkus. Dennoch haben es Zirkusdirektor Lucas Cadonau und sein Team geschafft, ihr alljährliches Programm zu einer festen Grösse im Hinterthurgau zu etablieren.

Die vorweihnachtliche Mischung aus Unterhaltung und Gastronomie kommt an und erfreut sich insbesondere bei Firmen grosser Beliebtheit. «Bereits sind fünf Abende ausverkauft», schreibt Cadonau denn auch in seiner Ankündigung des neuen Programmes.

Vom 12. November bis 13. Dezember setzen Dagmar und Lucas Cadonau, die Macher des Circus Balloni, und ihre Mitstreiter erneut auf Bewährtes. So sind die Wassernummer und die Schwanensee-Parodie erneut im Programm. Zusätzlich wurden aber auch fünf komplett neue Nummern einstudiert – erstmals mit einem Regisseur, Marcel Joller-Kunz vom Clownduo «Lufthunde».

Informationen zum Programm unter www.la-la.ch