Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Führung zu den Habsburgern

Frauenfeld Es ist eine Schlüsselepoche für den Thurgau: Im 15. Jahrhundert verlieren die Habsburger die Vorherrschaft im heutigen Kantonsgebiet. Zu jener Zeit ist der Thurgau Zankapfel der politischen und kirchlichen Machthaber Europas. Die Geschichte des Thurgaus und des mächtigen Adelsgeschlechts der Habsburger sind eng miteinander verknüpft. Heute, um 18 Uhr, zeichnet Historikerin Bettina Schöller an einer öffentlichen Führung im Schloss Frauenfeld diese Verbindungen nach und zeigt anhand von Objekten und Urkunden aus der Sammlung des Historischen Museums Thurgau, wie das Schicksal der Habsburger die Thurgauer Geschichte geprägt hat. Die Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht ­nötig. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.