Führung durch den Zankapfel

FRAUENFELD. Es war eine Zeit des Umbruchs: Drei Päpste werden 1415 abgesetzt, die Habsburger verlieren die Oberhand im Thurgau und das Gebiet wird von den Eidgenossen erobert.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Es war eine Zeit des Umbruchs: Drei Päpste werden 1415 abgesetzt, die Habsburger verlieren die Oberhand im Thurgau und das Gebiet wird von den Eidgenossen erobert. Das Historische Museum Thurgau hat diese Zeit im Rahmen der «Zankapfel Thurgau»-Ausstellung im Schloss Frauenfeld multimedial und sinnlich inszeniert. Heute um 18 Uhr erhalten Besucher einen vertieften Einblick in diese Geschehnisse. Die Historikerin Klara Hübner nimmt Interessierte mit auf eine Reise in die Zeit, als der heutige Thurgau noch ein «Zankapfel» war. Der Eintritt zu dieser öffentlichen Führung ist frei. (red.)