Früchtchen aus Romanshorn

KONSTANZ. Ein gutes Früchtchen scheint der noch nicht 17 Jahre alte Bäckerlehrling Ernst Thaler von Romanshorn zu werden. Am 28. April dieses Jahres verurteilte ihn die Strafkammer Konstanz wegen schweren Diebstahls und Unterschlagung zu zwei Monaten Gefängnis.

Drucken
Teilen

KONSTANZ. Ein gutes Früchtchen scheint der noch nicht 17 Jahre alte Bäckerlehrling Ernst Thaler von Romanshorn zu werden. Am 28. April dieses Jahres verurteilte ihn die Strafkammer Konstanz wegen schweren Diebstahls und Unterschlagung zu zwei Monaten Gefängnis. Um zur Verhandlung reisen zu können, stahl er seinem Schlafkollegen in Markdorf einige Mark; als er dann verurteilt war, stieg er nachts durch ein eingedrücktes Fenster in den Laden seines früheren Lehrherrn, um aus der Ladenkasse das Reisegeld nach der Schweiz zu holen, damit er die zwei Monate nicht abzusitzen brauchte. Heute bekam er nun noch zwei Monate und zwei Wochen Gefängnis als Zulage.

Aktuelle Nachrichten