Frosch Quak und die Kinder

Der Schnuppertag des Cevi Hinterthurgau geriet zum abenteuerlichen Streifzug durch den Wald – inklusive Besuch bei einer Räuberfamilie.

Merken
Drucken
Teilen
Dieser Junge hatte am Cevi-Schnuppertag gut lachen. (Bild: pd)

Dieser Junge hatte am Cevi-Schnuppertag gut lachen. (Bild: pd)

Eschlikon. Der Cevi-Tag fand vergangenen Samstag im ganzen Land statt, 86 Jungschar-Abteilungen hatten interessierte Kinder eingeladen. So veranstaltete auch der Cevi Hinterthurgau in Eschlikon ein Schnupperprogramm. Ungefähr 30 Kinder ab dem Kindergartenalter besammelten sich darum am Samstagnachmittag vor dem Cevi-Haus. Darunter fanden sich auch einige Kinder, welche noch gespannt auf den Beginn ihres ersten Cevi-Erlebnisses warteten.

Die Cevi-Fröschli, dazu gehören alle Kinder aus dem Kindergarten und der ersten Klasse, wurden von Quak begrüsst und zum gemeinsamen Singen eingeladen. Quak, der Frosch, begleitete die Kinder jeweils durch den Samstagnachmittag.

Missglückte Mutprobe

Später im Wald trafen die Fröschli auf eine Räuberfamilie. Nach einer missglückten Mutprobe mussten jedoch alle einsehen, dass sich auf dem Schloss des verfeindeten Königs viel besser leben lässt.

Auch die älteren Kinder in der Jungschar machten Bekanntschaft mit der Räuberbande, als vor ihren Augen einem Leiter der Sack mit dem Zvieri geklaut wurde. Auf der Verfolgungsjagd erfuhren sie mehr über die Räuberkinder und waren einverstanden, diese bei einem nächsten Raubzug auf den Feldern des Königs zu begleiten. Doch als die erfolgreichen Jungräuber ihre Beute geniessen wollten, war die Räuberfamilie damit schon über alle Berge.

Nach dieser überraschenden Wendung waren alle Cevianer froh, dass zurück im Cevihaus nicht nur die Eltern, sondern auch noch ein feiner Apéro wartete. Auch die «Schoggi-Cevi-Taler» aus dem Schatz des Königs kamen wieder hervor.

Interessierte sind willkommen

Das nächste Mal treffen sich die Cevianer im Hinterthurgau am 2. April um 14 Uhr beim Cevi-Haus in Eschlikon.

Weitere Informationen unter: www.cevi.ch/htg