Fröhlich-musikalisch am Seniorennachmittag

MÜLLHEIM. In grosser Zahl trafen sich Müllheimer Seniorinnen und Senioren in der katholischen Unterkirche zum gemütlichen Beisammensein. Ökumenischer Seniorennachmittag war angesagt. Mit einem musikalischen Stelldichein wartete die Zithergruppe Pfyn auf.

Marlies Kunz
Merken
Drucken
Teilen

MÜLLHEIM. In grosser Zahl trafen sich Müllheimer Seniorinnen und Senioren in der katholischen Unterkirche zum gemütlichen Beisammensein. Ökumenischer Seniorennachmittag war angesagt. Mit einem musikalischen Stelldichein wartete die Zithergruppe Pfyn auf. Sie war verstärkt durch ein Panflötentrio und die Sängerin Sonja Stierli.

Charmant mischten sich Pfarrherr Pater Jaroslaw und Pfarrer Florian Homberger unter die Gäste. Renata Nauer, Mitglied der katholischen Kirchenvorsteherschaft, führte locker durch das Programm, das sich aus Musik, einem Märchen, Gesprächen und einem feinen Zvieri zusammensetzte. Mit «Guggerzytli» und weiteren bekannten Volksliedern aus der deutschen und rätoromanischen Schweiz eroberten die Interpreten die Herzen der Zuhörer. Das harmonische Zusammenspiel von Panflöte und Zither gaben eine wirkungsvolle Klangfülle. Ein Hit war der «Schwyzer-Jutz» mit Sonja Stierli.

Zwischen den musikalischen Einlagen erzählte Renata Nauer ein herziges Märchen über ein Zwiegespräch zwischen dem Mond und der Sonne. Zum Schluss gab's eine Thai-Hühnersuppe, zubereitet von Doris Bächtiger.