Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Freud und Neid

Turmspatz

«Warum bist du so brummig?», fragt meine Frau Turmspatz. «Ich bin nicht brummig», brummle ich. «So?» Schweigend blättert sie in der Zeitung. «Warum fragst du nichts?» – «Wegen deiner Laune.» Jetzt brummelt auch meine Frau. «Na gut», sage ich etwas versöhnlicher, «wenn es dich interessiert, werde ich dir alles erklären.» – «Es interessiert mich nicht mehr, aber wenn du unbedingt willst.»

«Schau!» Ich lege einige Zeitungsartikel auf den Tisch. «In letzter Zeit dominiert die Region Diessenhofen die Schlagzeilen, wir gehen leer aus.» Der erste Artikel zeigt einen Gasballon. «Zwei Schlatter sind Vizeweltmeister im Ballonfliegen, sie kamen bis zur östlichsten Ecke von Polen, stell dir das mal vor. Hier fahren die Sportler gerade mal ins Eichhölzli hinauf.» – «Und weiter?» – «Wir Steckborner waren früher Thurgauer Meister der Streitereien und Skandale. Die Auseinandersetzungen um den Turmhof waren legendär. Heute lösen sich alle Probleme in Luft auf, auch die Wohnbaugenossenschaft Linde bringt die Finanzierung ohne Lärm unter Dach und Fach.» – «Und die Diessenhofer?» – «Dort knallt’s. Bei der Gemeinnützigen Gesellschaft brodelte es so stark, dass ein Mediator gebraucht wurde. Aber das ist noch nicht alles: Die Rheinstädter haben Angst, dass es plötzlich aus der geplanten Biogasanlage stinkt. So gibt es Einsprachen gegen das Projekt. Und nun hat es sogar ein Verfahren wegen Befangenheit vor Bundesgericht gegeben, denn eine Regierungsrätin soll sich positiv über die Anlage geäussert haben.» – «Und du bist eifersüchtig, weil wir es nicht bis vors Bundesgericht geschafft haben?»– «Vielleicht.» – «So etwas nennt Dr. Sigmund Freud Penisneid.» Plötzlich hellt sich meine Stimmung auf. «Dann haben wir den Diessenhofern etwas voraus: Dieser Freud ist eindeutig Steckborner.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.