Freie Plätze in der Igelgruppe

WEINFELDEN. Am kommenden 11. September startet die Therapeutische «IGELgruppe» des Blauen Kreuzes Thurgau/Schaffhausen für Trennungs- und Scheidungskinder.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Am kommenden 11. September startet die Therapeutische «IGELgruppe» des Blauen Kreuzes Thurgau/Schaffhausen für Trennungs- und Scheidungskinder. Kinder sind von Trennungen und Scheidungen ihrer Eltern besonders betroffen und benötigen Unterstützung in der Bewältigung dieser komplizierten Lebenssituation. Die IGELgruppe richtet sich deshalb an betroffene Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, um mit ihnen scheidungsbezogene Themen auf kreative Weise anzugehen und sie herauszufordern, über schmerzliche Gefühle nachzudenken.

Nach einem Erstgespräch zusammen mit den Eltern finden insgesamt 10 Treffen der IGELgruppe in Weinfelden statt, jeweils am Freitagnachmittag von 16.30 bis 18.30 Uhr mit anschliessendem Nachtessen. Für den Start des nächsten Kurses am 11. September sind noch freie Plätze verfügbar. Interessenten können mit den Verantwortlichen telefonisch Kontakt aufnehmen und einen Anmeldetalon anfordern unter 071 622 40 46. (red.)