Frauenturnverein ohne Präsidentin

Der Frauenturnverein (FTV) Dozwil-Hefenhofen sucht eine neue Präsidentin. An der 39. Hauptversammlung im Brüggli Romanshorn trat Annelies Schlumpf nach 17 Jahren von diesem Amt zurück, eine Nachfolgerin konnte nicht gefunden werden.

Drucken
Teilen

Der Frauenturnverein (FTV) Dozwil-Hefenhofen sucht eine neue Präsidentin. An der 39. Hauptversammlung im Brüggli Romanshorn trat Annelies Schlumpf nach 17 Jahren von diesem Amt zurück, eine Nachfolgerin konnte nicht gefunden werden. Der übrige Vorstand stellte sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Für ihre Verdienste um den Frauenturnverein erhielt Schlumpf die Ehrenmitgliedschaft.

Bei den Turnerinnen gab es einen Austritt. Im Jahr 2011 gab es keine grösseren Anlässe für die Turnerinnen, aber verschiedene interne Veranstaltungen. Bei den Volleyballerinnen liegt die Gruppe 1 auf dem ersten Zwischenrang, die Seniorinnen sind auf Rang 4. Marianne Epprecht und Brigitte Jauernig aus der Volleyballgruppe und Mägi Rogenmoser aus dem FTV wurden zu Freimitgliedern ernannt.

Neue Turnerinnen sind herzlich willkommen, auch schnuppern ist möglich, jeden ersten und letzten Donnerstag in der Turnhalle Dozwil und an den übrigen Donnerstagabenden in der Mehrzweckhalle im Sonnenberg, jeweils von 20.15–21.45 Uhr. (red.)