Frauenfelder Schützen am Eidgenössischen

Nicht die allerbesten Resultate, dafür drei gemütliche Tage: Das erlebten die Vereinigten Schützen Langdorf-Kurzdorf vergangenes Wochenende am Eidgenössische Schützenfest in Raron im Kanton Wallis. Ein Car brachte die Frauenfelder am Freitagmorgen ins Oberwallis.

Drucken

Nicht die allerbesten Resultate, dafür drei gemütliche Tage: Das erlebten die Vereinigten Schützen Langdorf-Kurzdorf vergangenes Wochenende am Eidgenössische Schützenfest in Raron im Kanton Wallis. Ein Car brachte die Frauenfelder am Freitagmorgen ins Oberwallis. Schon am Nachmittag konnten die ersten Kranzresultate im Festzentrum gefeiert werden.

Samstags wurde auf einer Aussenanlage weitergeschossen. Die Frauenfelder Resultate am Fest waren – abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen – eher verhalten, was sicherlich auch an den heissen Temperaturen lag. Um sich abzukühlen, besuchten einige Schützen die Moosalp auf 2048 Metern über Meer. Am Sonntag stand dann die Besichtigung der Artilleriefestung an. Die drei Tage wurden mit einem Mittagessen abgeschlossen. (red.)

Aktuelle Nachrichten