Frauenfelder Schülerzahlen steigen wieder

An den Frauenfelder Primarschulen nehmen die Schülerzahlen wieder zu. An der Sek gehen sie noch zurück.

Drucken

FRAUENFELD. 236 Frauenfelder Kinder haben gestern ihren ersten Schultag absolviert. Dies sind 37 mehr als 2008 – die tiefste Zahl in den letzten zehn Jahren. Seither waren es wieder jedes Jahr mehr Erstklässler. Es sei zu erkennen, dass die Schülerzahlen der Frauenfelder Primarschulen insgesamt wieder zunehmen, wie Andreas Wirth, Präsident der Schulen Frauenfeld mitteilt.

Im Schuljahr 2012/13 besuchen insgesamt 1805 Schüler die Frauenfelder Primarschulen. Davon besuchen 473 Schüler den ersten und zweiten Kindergarten.

In der Sekundarschule sind die Zahlen weiter rückläufig, bedingt durch die eher kleinen Jahrgänge in der Mittelstufe. Dieser Trend setzt sich laut Wirth vorläufig fort. Die 1.-3.-Sek-Klassen zählen in diesem Schuljahr 887 Schüler aus 43 Nationen. Davon sind 318 Neueintritte in die erste Sek. Der Anteil fremdsprachiger Schüler beträgt 32,6 Prozent. (red.)

Aktuelle Nachrichten