Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frauenfeld – Teil einer nationalen Konferenz

Aktuell bestehen in Aarau, Basel, Bern, Liestal, St. Gallen, Zürich und Zug Bildschulen. Vorreiterin war die K-Werk-Bildschule in Basel, die 2005 gegründet wurde. Die sieben Institutionen haben 2015 die Konferenz Bildschulen Schweiz gegründet und in diesem Rahmen verbindliche Qualitätskriterien betreffend künstlerischer Vermittlung, Pädagogik und Organisation definiert. «Bildschulen vermitteln Kindern und Jugendlichen ergänzend zum bildnerischen Unterricht an den Regelschulen und analog zu den Musikschulen eine fundierte Bildung im gestalterischen Bereich», ist auf der Webseite der Konferenz Bildschulen Schweiz nachzulesen.

Frauenfeld stösst als achte Organisation zur nationalen Konferenz. Die Frauenfelder Präsidentin Silvia Peters nimmt Einsitz im Konferenzvorstand. (ma)

www.bildschulen.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.