FRAUENFELD: Sie juchzen und jodeln, dass es eine wahre Freude ist

Es ist wieder Zeit, Unterhaltungszeit. Das Jodel-Doppelquartett unter der musikalischen Leitung von Kurt Schweizer lädt morgen Samstagabend zum alljährlichen «Jodler-Obig» ein.

Drucken
Teilen
Gastgeber am Samstagabend: das Jodel-Doppelquartett Frauenfeld. (Bild: PD)

Gastgeber am Samstagabend: das Jodel-Doppelquartett Frauenfeld. (Bild: PD)

In der Mehrzweckhalle Oberwiesen ist heuer «Alpchäsete» das Motto. So lässt sich garantiert ein urchiger Abend auf der Alp verleben. Natürlich stehen nebst den Gastgebern, die vergangenen September fulminant ihr 70-Jahr-Jubiläum gefeiert haben, wiederum verschiedene Gastformationen auf der Bühne. Allen voran bestreitet der erstklassig ausgezeichnete Jodlerklub Wasen aus dem Emmental das Programm. Ebenfalls mit dabei ist der Nachwuchs, nämlich die Jodlerküken Frauenfeld. Zudem ist die Alphorngruppe Sonnenberg zu sehen und zu hören. Musikalisch begleitet dieses Mal das Ländlertrio Etzelbuäbe. Die junge Gruppe wird mit ihrer lüpfigen Musik bestimmt die Bühne mit Tanzfreudigen füllen.

Natürlich ist auch für Speis und Trank gesorgt. Weiter wird eine reichhaltige Tombola zum Löslikauf einladen. Morgen ist um 18.30 Uhr Saalöffnung, Nachtessen gibt es ab 19 Uhr, das Musikprogramm beginnt um 20 Uhr. (red)

Eine Platzreservation auf die Telefonnummer 052 770 19 86 wird empfohlen, über nicht besetzte Plätze wird um 19.45 Uhr verfügt. www.jodel-doppelquartett.ch