Frauenfeld ohne Strom

FRAUENFELD. In Frauenfeld ist es am Montagnachmittag zu einem längeren Stromausfall gekommen. Betroffen war unter anderem die Kantonsverwaltung. Die Ursache für den Ausfall waren Bauarbeiten, bei denen Kabel beschädigt wurden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Stromausfall betrifft vor allem Frauenfeld Ost. (Bild: Keystone)

Der Stromausfall betrifft vor allem Frauenfeld Ost. (Bild: Keystone)

Auch die Kantonspolizei Thurgau sei betroffen, bestätigte Polizeisprecher Daniel Metzler auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda eine Meldung von "Toponline". Der Stromausfall, der seit mindestens einer halben Stunde andauere, betreffe vor allem Frauenfeld Ost.

Die Werkbetriebe Frauenfeld informieren auf ihrer Homepage, dass am Montag um 13.30 Uhr ein Mittelspannungskabel durch Baggerarbeiten beschädigt worden sei. Um 14.30 Uhr habe bereits der grösste Teil von Frauenfeld und seit 14.39 Uhr wieder die ganze Stadt mit Strom versorgt werden können. (sda)