Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FRAUENFELD: Ein Jubiläum, zwei Loili und ein Haufen Murganesen

Die baldige Fasnacht wird in der Kantonshauptstadt mottomässig «der Brüller». Für den Plättli-Zoo gilt das schon seit 60 Jahren. Der Zoo und die Narrengesellschaft haben deshalb einen gemeinsamen Auftritt lanciert.
Die Sonnenbrillen sitzen: Ein Teil des Murganesen-13er-Rats und Elisabeth Engeler-Mauerhofer (ohne Narrenmütze) vom Plättli-Zoo umrahmen das gemeinsame Plakat. (Bild: Mathias Frei)

Die Sonnenbrillen sitzen: Ein Teil des Murganesen-13er-Rats und Elisabeth Engeler-Mauerhofer (ohne Narrenmütze) vom Plättli-Zoo umrahmen das gemeinsame Plakat. (Bild: Mathias Frei)

Ob das Löwenpaar Lisa und Louis schon in heiterer Fasnachtsstimmung ist, weiss Plättli-Zoo-Wirtin Elisabeth Engeler-Mauerhofer nicht. Vielleicht würde es ja nützen, wenn Murganesen-Präsident Ivan Gubler mal ins Gehege steigt und den Löwen zeigt, wie Frauenfeld die fünfte Jahreszeit begeht. Der Plättli-Zoo und die Narrengesellschaft Murganesen, das passt so oder so zusammen. Denn Elisabeth Engeler-Mauerhofer wirkte 2001 als Obernärrin. Und die Murganesen halten im «Plättli» traditionell ihre Jahresversammlung ab.

Nun werden die Banden noch enger. Der Zoo und die Narrengesellschaft haben einen gemeinsamen Auftritt lanciert. Am Montagabend war die Präsentation des Plakats. Das diesjährige Frauenfelder Fasnachtsmotto wurde am 11.11. bekannt. «Frauenfelder Fasnacht – De Brülle-r», lautet es. Wie Murganesen-Präsident Gubler verrät, waren zuerst die lustigen Sonnenbrillen in Rot und Weiss. Diese kann man zum Plaketten-Verkaufsstart am Bechtelis ebenfalls erwerben, für sechs Franken. Über den Thurgauer Olma-Auftritt «De Leu isch los» kamen die Murganesen dann zum «Brülle-r», einer Mischung aus Brille und Gebrüll. Erst am 11.11. kam der Plättli-Zoo ins Spiel. «Zwischen dem ersten und zweiten Gläsli unterhielt ich mich mit Elisabeth», erzählt Emanuel Inäbnit, 13er-Rat und Obernarr 2014. Es sei ein glücklicher Zufall, dass das Fasnachtsmotto genau zum 60-Jahr-Jubiläum des Zoos passe.

Laut Elisabeth Engeler-Mauerhofer wird dieses freudige Ereignis mit einem dreitägigen Fest vom 1. bis 3. Juni gefeiert. Passend zur Fasnacht ist der Plättli-Zoo denn auch schon «60 Johr de Brülle-r». Früher habe Walter Mauerhofer im Plättli-Zoo-Restaurant jeweils für grossartige Dekorationen verantwortlich gezeichnet, erzählt Tochter Elisabeth. Die Begeisterung ist geblieben. Man werde sie am Bechtelis als Chellewybli antreffen, erzählt Elisabeth Engeler-Mauerhofer.

Mathias Frei

mathias.frei

@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.