Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FRAUENFELD: Der 52-Plätzer ins Glück

Eine Erfolgsgeschichte: Zum sechsten Mal konnten Kinder und Jugendliche aus der Hauptstadt während der Sportwoche im Chäserrugg-Gebiet tageweise Ski fahren. Heuer war das Angebot ausverkauft.
Mathias Frei
Gestern Freitagmorgen kurz vor der Abfahrt in Frauenfeld: euphorische Schneesportler. (Bild: Mathias Frei)

Gestern Freitagmorgen kurz vor der Abfahrt in Frauenfeld: euphorische Schneesportler. (Bild: Mathias Frei)

Mathias Frei

mathias.frei

@thurgauerzeitung.ch

Freitag, 7.15 Uhr: Ein Car füllt sich mit Kindern. Die Mamis sind fast aufgeregter als ihre Kleinen. Der 52-Plätzer fährt die Kinder ins Skigebiet Chäserrugg im Toggenburg. Es ist der letzte Tag dieser Aktion in der Sportwoche. Um 17 Uhr sind die jungen Schneesportler wieder zurück auf dem Marktplatz in Frauenfeld.

Heuer nahmen über 70 Kinder und Jugendliche der Frauenfelder Primar- und Sekundarschulgemeinde teil. «Ausverkauft», kann Alex Singenberger vermelden. Er ist Leiter der Schneesportschule Chäserrugg, die zu den Toggenburg-Bergbahnen gehört. Man habe sogar einigen Eltern absagen müssen. Denn im Car hat es leider nun mal nur 52 Plätze. Schon im Vorjahr war man faktisch ausverkauft. «Für nächstes Jahr machen wir uns Gedanken über einen zweiten Car», sagt Singenberger.

Zwei, drei oder fünf Tage «all inclusive»

«Wir holen dich Zuhause ab», nennt sich das Sportferien-Angebot, das nun zum sechsten Mal stattgefunden hat. Es gibt drei Varianten: ein Kurs, der zwei Tage dauert, drei Tage oder fünf Tage. Die Schneesportler zwischen sechs Jahren und dritter Oberstufe werden ganztags betreut. In Gruppen von maximal zehn Personen werden die Kinder ihren Ski- oder Snowboard-Fahrfertigkeiten entsprechend unterrichtet. Heuer standen sieben ausgebildete Skilehrer für die täglich 52 Kinder im Einsatz. Das Fünf-Tagesangebot gibt es für 590 Franken. Da ist dann alles inbegriffen: Carfahrt, Betreuung, Skipass, Skischule, komplette Materialmiete und Mittagessen. Etwa ein Drittel der Kinder löst jeweils das Wochenangebot. Viele kommen jedes Jahr, weiss Singenberger. Dieses Jahr standen aber auch 20 Kinder erstmals auf Skis oder Snowboards. Immer am Donnerstag findet ein Schlussrennen statt. «Anfang Woche sieht man Kinder, die noch nie auf Skis standen. Das Eis ist aber schnell gebrochen. Und beim Rennen haben sie dann Riesenspass», erzählt Singenberger.

Die Schneesportschule Chäserrugg bietet ähnliche Angebote auch in anderen Orten an. «In Frauenfeld läuft es aber mit Abstand am besten», sagt Singenberger. Die Schneesport-Aktion gründet auf einer privaten Initiative. Der Frauenfelder Markenexperte Thomas Harder hat den Schweizer Skilehrer-Verband als Kunden. So kontaktiert er mit seiner Idee die Schneesportschule Chäserrugg. «Man muss gar nicht weit fahren. Zum Skifahren liegt das Toggenburg für uns Frauenfelder nah», sagt er. Harder hatte mit seinem Vorhaben Erfolg. Er konnte Vertreter der Skischule, der Stadt und der Schulen an einen Tisch bringen. Die Stadt und die Schulen helfen beim Bewerben der Aktion. Operativ läuft alles über die Schneesportschule, die das All-inclusive-Angebot speziell vergünstigt. Auch der Frauenfelder Carunternehmer Scheiwiller zieht mit einem guten Preis mit.

Harder ist auch Rotarier. Er unterstützt das Rotary-Programm Rokj, das Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich beschränkten Familienverhältnissen fördert. So können nun Eltern, die sich die Skitage für ihre Kinder aus finanziellen Gründen nicht leisten können, einen Antrag um Unterstützung stellen. «Dank Rokj können wirklich alle Kinder in den Schnee fahren.» Jedes Jahr würden für die Frauenfelder Ski-Aktion vier bis fünf Unterstützungsbeiträge gesprochen, weiss Harder.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.