Forrer soll neu URh anführen

Roger Forrer
Merken
Drucken
Teilen

Untersee Ende Mai räumt Reto Dubach als alt Regierungsrat des Kantons Schaffhausen seinen Posten als Verwaltungsratspräsident der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh). Der Thurgauer Regierungsrat schlägt als Nachfolger Steckborns Stadtpräsident Roger Forrer vor, wie er mitteilt. Demnach würden das Präsidium sowie das Vizepräsidium traditionellerweise durch die Kantone Thurgau und Schaffhausen vertreten. Forrer sitzt seit 2013 im URh-Verwaltungsrat, bekleidet aktuell das Amt des Vizepräsidenten und soll an der Generalversammlung vom 29. Mai definitiv das URh-Steuer übernehmen. Neuer Vizepräsident soll Stein am Rheins Stadtpräsident Sönke Bandixen werden, wie der Schaffhauser Regierungsrat mitteilt. Zudem soll der Verwaltungsrat von sieben auf fünf Sitze verkleinert werden. (sko)