Fokus auf zwei Bewegungsparks

Drucken
Teilen

FrauenfeldDie seit 2012 bestehenden, frei zugänglichen Outdoor-Bewegungsparks in Frauenfeld sollen stärker genutzt werden, wie das Amt für Alter und Gesundheit mitteilt. Deshalb wurde durch eine Projektgruppe ein angepasstes Bewegungskonzept erarbeitet. Neu wird der schwach besuchte Bewegungspark im Lindenpark aufgelöst und dessen Geräte in die anderen beiden Anlagen beim Alterszentrum Park und beim Pflegezentrum Stadtgarten gezügelt. Dort werden umfangreichere Trainingseinheiten möglich. Der Abbau erfolgt in den kommenden Tagen, die Neuinstallation wird Anfang Mai abgeschlossen sein. Das Amt für Alter und Gesundheit wird dann detaillierter über die neuen Möglichkeiten informieren, es gibt auch Trainings in geleiteten Gruppen. (red)