Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Feuerwehr unterstützt Behinderten-Wohnheim

Das Brunch-OK der Feuerwehr Müllheim-Pfyn übergibt den Check an Vertreter des Wohnheims Stiftung Lerchenhof. (Bild: Marlies Kunz)

Das Brunch-OK der Feuerwehr Müllheim-Pfyn übergibt den Check an Vertreter des Wohnheims Stiftung Lerchenhof. (Bild: Marlies Kunz)

Region Insgesamt 800 Franken sind bei einem für einmal lockeren Einsatz der Feuerwehr Müllheim-Pfyn zusammengekommen. Ende Mai hatte sie zu einem Depot-Brunch in Pfyn geladen, dessen Erlös nun dem Wohnheim Stiftung Lerchenhof in Homburg zugutekommt.

Bei der kürzlichen Check-Übergabe war das komplette Brunch-OK dabei: Präsident Walter Gilg, Irmgard Gilg, Kommandant Werner Bächtiger, Marçel Meier, Meinrad Herzog, Friedrich Rickli, Roland und Daniela Rüdin, Heidi Niederer, Hansruedi Staufer und Helder Vilalva. Heimleiter Hans-Peter Vierling nahm den Check entgegen. Das Heim betreut aktuell 16 mehrfach behinderte Mitmenschen ab 18 Jahren und gibt ihnen ein gut und liebevoll betreutes Zuhause in einer Umgebung, wo auch Tiere ihren Platz haben. Gemäss Heimleiter Vierling kommt die Spende in ein separates Kässeli und wird für kleinere Ausflüge verwendet. «Etwas für die Familien und die Bevölkerung zu machen war die Motivation, diesen Brunch zu organisieren» sagte Feuerwehr-Präsident Gilg. (mkz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.