Feuerwehr pumpt Keller in Wilen aus

WILEN. Nach den starken Regenfällen der vergangenen Tage kontrollierte die Feuerwehr Re-gion Wil am Dienstag vorsorglich in ihrem Einsatzgebiet über ein Dutzend neuralgische Punkte. Im Hinterthurgau wurden in Rickenbach, Wilen und Braunau Situation und Entwicklung beurteilt.

Drucken
Teilen

WILEN. Nach den starken Regenfällen der vergangenen Tage kontrollierte die Feuerwehr Re-gion Wil am Dienstag vorsorglich in ihrem Einsatzgebiet über ein Dutzend neuralgische Punkte. Im Hinterthurgau wurden in Rickenbach, Wilen und Braunau Situation und Entwicklung beurteilt. Zum Teil wurden durch die Feuerwehr die Bauämter informiert. Weitere Massnahmen aufgrund dieser Kontrollen waren vorerst nicht nötig. Später, am frühen Abend, musste die Feuerwehr Region Wil in Wilen dann doch noch einen Keller auspumpen. (red.)

Aktuelle Nachrichten