Ferien, melken und Wahlkampf

Gleich vier Räte fehlten gestern ferienhalber: Christoph Regli (CVP), Brigitt Bohner (CH), Jürg Senn (SVP) und Peter Wildberger (FDP). Die Ferien anderer hinderten eventuell auch René Gubler (SVP) zu kommen.

Drucken
Teilen

Gleich vier Räte fehlten gestern ferienhalber: Christoph Regli (CVP), Brigitt Bohner (CH), Jürg Senn (SVP) und Peter Wildberger (FDP). Die Ferien anderer hinderten eventuell auch René Gubler (SVP) zu kommen. Er sei als Melker im Einsatz, da er keinen Ersatz gefunden habe, teilte Ratspräsident Michael Lerch mit. Nicht verhindert waren die Nationalratskandidaten Jörg Schläpfer (JFDP), Verena Herzog (SVP), Christian Mader (EDU), Christian Schmid (GP) und Stadtammann Carlo Parolari (FDP). Lerch hoffte, sie würden Frauenfeld in Bern gut vertreten «bei einem allfälligen Wahlsieg». (wu)

Aktuelle Nachrichten