Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ferien beim Onkel in Arbon

Nationalrat Roger Köppel ist in Kloten aufgewachsen. Sein Vater war Mitglied der CVP, sagte er in Hüttwilen. Um zur Erheiterung des Publikums anzufügen: «Ich sage immer, ich bin in einer unpolitischen Familie aufgewachsen.

Nationalrat Roger Köppel ist in Kloten aufgewachsen. Sein Vater war Mitglied der CVP, sagte er in Hüttwilen. Um zur Erheiterung des Publikums anzufügen: «Ich sage immer, ich bin in einer unpolitischen Familie aufgewachsen.» Köppel erzählte auch davon, wie er als Jugendlicher häufig die Ferien beim Bruder der Mutter in Arbon verbrachte. Er habe eine intensive Beziehung zum Thurgau, sagte er. Etwa, weil er hier die «romantischen Klänge der Flugzeuge» weniger zu Gehör bekam als im lärmigen Kloten. Doch noch etwas anderes hält in ihm die Erinnerungen an die Ferien am Bodensee wach: «Im östlichen Thurgau konnte man schon in den 1970er-Jahren ORF empfangen.» So hatte er in Arbon dank des österreichischen Fernsehens Gelegenheit, Filme zu schauen, die es sonst in der Schweiz nicht zu sehen gab. (hil)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.