Felix Brenner stellt in Münchwilen aus

MÜNCHWILEN. Der Altnauer Lithograph stellt seine Kunst bis 11. Oktober in der Münchwiler Galerie Boesner an der Murgtalstrasse 20 aus.

Merken
Drucken
Teilen
Ein unbenanntes Werk Felix Brenners. (Bild: pd)

Ein unbenanntes Werk Felix Brenners. (Bild: pd)

MÜNCHWILEN. Der Altnauer Lithograph stellt seine Kunst bis 11. Oktober in der Münchwiler Galerie Boesner an der Murgtalstrasse 20 aus. Nebst seiner typischen Porträt-Kunst hat Brenner auch einen kunstgerechten Bezug zu der Umgebung geschaffen: Das Verkaufsteam, die Filiale und die nähere Umgebung wurden kurzerhand zu Kunst gemacht. Die Bilder sind auch in der Galerie zu sehen.

Basler Bewegung gegründet

So eigenwillig wie seine Kunst ist auch sein Leben: Felix Brenner wurde in Basel geboren. Bereits mit 13 verlässt er Schule und Elternhaus. Er lebt in verschiedenen Wohngemeinschaften. Es beginnt eine lange Drogenkarriere mit allen negativen Begleiterscheinungen. Seine Kunst wird immer wieder von bewusstseinserweiternden Substanzen beeinflusst.

Schon früh etabliert sich Brenner in der alternativen Kulturszene der Stadt Basel. 1987 gründet er eine Kunst- und Politbewegung, welche den Namen «Blauer Planet» trägt. Nach einigen Grafikkursen an der Schule für Gestaltung findet seine Kunst weitere Anerkennung. Felix Brenner erhält ein Stipendium für einen Studienaufenthalt in New York. Nach vielen eigensinnigen Werken und Wohnorten später, lebt Felix Brenner heute in Altnau. (red.)