Feine Suppe für die gute Sache

Drucken
Teilen

FrauenfeldMorgen Samstag geht der erste von drei Suppentagen im katholischen Pfarreizentrum Klösterli über die Bühne. Die Suppentage sind eine ökumenische Initiative während der Fastenzeit. Die freiwilligen Beiträge im Suppenfass sowie der gesamte Erlös der Suppentage kommen vollumfänglich Projekten in Nigeria und Madagaskar zugute. Morgen sowie an den Samstagen vom 25. März und 1. April gehen die Türen um 11.30 Uhr auf. Es gibt eine feine Suppe, danach Kaffee und Kuchen.

Morgen kann man auswählen zwischen Mehlsuppe und Gelb- erbssuppe mit Speck und Croûtons, am 25. März steht Gemüsesuppe auf dem Menüplan. Und zum Abschluss kommt Bündner Gerstensuppe auf den Tisch. Kinder können sich nach dem Essen in der «Kinderhüeti» vergnügen. Die Frauenstrickgruppe bietet zudem Handarbeiten an. (red)

Weitere Suppentag-Orte diesen Sonntag: Felben-Wellhausen, 10 Uhr, Gottesdienst in der ev. Kirche, danach Mittagessen; Uesslingen, 10.30 Uhr, Gottesdienst in der Kirche, danach Mittagessen; Hüttwilen, 10.30 Uhr, Gottesdienst in der ev. Kirche, danach Mittagessen.