Feine Suppe für die gute Sache

Merken
Drucken
Teilen

FrauenfeldHeute findet der erste von drei Suppentagen im katholischen Pfarreizentrum Klösterli statt. Dies im Rahmen der alljährlichen Aktion «Brot für alle/Fastenopfer». Gemeinsam mit Freunden eine Suppe essen und danach einen Kaffee und etwas Süsses geniessen kann man von 11.30 bis 13 Uhr. Für Kinder gibt es einen Hütedienst. Auch die Missionsfrauen sind im Klösterli zu Gast. Sie bieten eine grosse Auswahl an Handarbeiten und Konfitüre feil. Der freiwillige Beitrag ins Fass sowie der gesamte Erlös der Suppentage fliessen vollumfänglich der Unterstützung zweier Projekte in Madagaskar und Nigeria zu. (red)

Weitere Suppentage im Klösterli: Sa, 10. März, und Sa, 17. März, jeweils von 11.30 bis 13 Uhr.