Explosion in der Münster-Sakristei

SCHAFFHAUSEN. Am Dienstagmittag kam es in der Sakristei des Schaffhauser Münsters zu einer mittelschweren Explosion, wie die Polizei Schaffhausen mitteilt. Dabei gingen zahlreiche Fenster und Türen zu Bruch. Die Ursache waren zum Trocknen auf einen Heizkörper ausgelegte Anzündschnüre.

Merken
Drucken
Teilen

SCHAFFHAUSEN. Am Dienstagmittag kam es in der Sakristei des Schaffhauser Münsters zu einer mittelschweren Explosion, wie die Polizei Schaffhausen mitteilt. Dabei gingen zahlreiche Fenster und Türen zu Bruch. Die Ursache waren zum Trocknen auf einen Heizkörper ausgelegte Anzündschnüre. Diese sollten bei der alljährlichen Weihnachtsbeleuchtung im Schaffhauser Münster am Heiligabend eingesetzt werden. Durch die abstrahlende Hitze des Heizköpers entzündeten sich die Anzündschnüre, was zur Explosion führte. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Zum Zeitpunkt der Explosion befand sich niemand in der Sakristei. (red.)