Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ethikforum begeht Jubiläum

Frauenfeld Im Spitalalltag gibt es immer wieder Situationen, die schwierige Entscheidungen erfordern. Dabei helfen können die Ethikgremien, die es seit einigen Jahren in vielen Spitälern gibt.

Im Kantonsspital Frauenfeld feiert das Ethikforum in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen mit folgenden Angeboten: Vom 6. bis 11. November wird in der Ein­gangshalle des Spitals die Plakatausstellung «Ethik verbindet» zu sehen sein. Sie wurde aus der Arbeit des Ethikforums entwickelt und zeigt ethische Grundsätze und deren Umsetzung im Spitalalltag auf.

Dazu hält am Donnerstag, 9. November, die Expertin Sonja Hug einen öffentlichen Vortrag zum Thema «Patientinnen und Patienten zwischen Selbstbestimmung und Abhängigkeit». Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Kantonsspital ­Frauenfeld, Vortragssaal Etage P, statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, teilt das Kantons­spital mit. Die Veranstaltung ist kostenlos. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.