ESCHLIKON: Hundert Frauen an Versammlung

«Wir hinterlassen gemeinsam unsere Spuren.» Unter diesem Motto hat kürzlich die Katholische Frauengemeinschaft Sirnach, Eschlikon und Münchwilen zur 138. Jahresversammlung eingeladen. Rund 100 Frauen haben sich zu diesem Anlass im Pfarreizentrum Eschlikon eingefunden.

Merken
Drucken
Teilen

Bereits bei der Begrüssung macht die Präsidentin darauf aufmerksam, dass die vielen Dekorationsfüsse von grosser Bedeutung sind. Das Jahresprogramm mit den verschiedenen Angeboten lädt die Mitglieder dazu ein, ihre Spuren zu hinterlassen, indem sie aktiv daran teilnehmen und sich einbringen. Jede dort, wo sie sich wohlfühlt: Palmen binden, Frauengottesdienste, ­Jodelabende, Besuch der Osterbrunnen, Maiandacht, Kräutersträusschen binden oder Leb­kuchen verzieren.

Ausserdem tritt Regula Lemmenmeier aus dem Vorstand ­zurück. Sie wurde mit einem kleinen Präsent und einem Jodelständchen durch Theres Herzog überrascht. Ebenfalls einen Blumengruss als Dank erhielt Gisela Gründler für ihren freiwilligen Einsatz und das Engagement bei den Seniorennachmittagen. So hinterlassen alle ihre Spuren, nicht nur an diesem Abend. (red)