Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ESCHLIKON: Bier ist gut und macht gute Laune

Die elfte Ausgabe des Riethof-Fests war für die Veranstalter ein Erfolg. Inzwischen ist das Bierfest über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt.
Die Helfer haben am Riethof-Fest fleissig Bier ausgeschenkt: Rund 350 Liter wurden konsumiert. (Bild: Christoph Heer)

Die Helfer haben am Riethof-Fest fleissig Bier ausgeschenkt: Rund 350 Liter wurden konsumiert. (Bild: Christoph Heer)

Was gibt es Besseres, als bei kühlen Temperaturen und einsetzendem Regen an einem Samstagabend und mit Freunden ein feines Bierfondue im Festzelt zu geniessen. So passiert – bereits zum elften Mal – am Riethof-Fest am vergangenen Samstag. Rund 400 Besucher genossen das Ambiente unter Gleichgesinnten, das Fondue, das selbstgebraute Bier und das kleine Spielparadies für die Kinder. Natürlich durften auch die Grilladen nicht fehlen, schliesslich ist nicht jeder ein Fondue-Fan. Dass das immer beliebtere Bierfest mit Dorffest-Charakter mittlerweile weit herum einen guten Namen geniesst, bewies die Tatsache, dass auf dem Parkplatz Autokennzeichen mit den Kantonskürzeln ZH, AG, SH oder SG auszumachen gewesen sind. Die einheimischen Biertrinker wissen hingegen längst, dass man sich dieses Fest nicht entgehen lassen darf: ein einheimisches Bier für Einheimische eben.

Der Organisator und Bierbrauer Claude Rohner zog einmal mehr ein überaus positives Fazit und sagte, dass etwa 350 Liter Bier getrunken wurden. (che)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.