Es wird grossräumig umgeleitet

Ab dem frühen Morgen des 20. Juli wird die Eschenzer Hauptstrasse für eine Woche komplett gesperrt. Die über 4000 Autos, die täglich durch Eschenz fahren, werden ab Stein am Rhein über Stammheim, Hüttwilen und Herdern nach Steckborn umgeleitet und umgekehrt.

Drucken
Teilen

Ab dem frühen Morgen des 20. Juli wird die Eschenzer Hauptstrasse für eine Woche komplett gesperrt. Die über 4000 Autos, die täglich durch Eschenz fahren, werden ab Stein am Rhein über Stammheim, Hüttwilen und Herdern nach Steckborn umgeleitet und umgekehrt. Auch die direkten Anwohner können die Hauptstrasse nicht benutzen. Sie parkieren auf Feldwegen nahe der Bahnlinie. (end/red.)

Aktuelle Nachrichten