Es gibt einen Sanitätswagen

ARBON.

Drucken
Teilen

ARBON. Der hiesige Gemeinderat gibt bekannt, dass dem Publikum beim städtischen Bauamt jederzeit ein Sanitätswagen zur Verfügung steht, und zwar kann dieser sowohl beim Transport von Verunglückten als auch beim Transport von Kranken von Haus zu Haus (Wohnungswechsel) oder Überführen ins städtische Krankenhaus verwendet werden.

Der Wagen läuft auf vier mit Gummi überzogenen Rädern, hat einen leichten Gang und ist einfach zu handhaben; auch kann der Kranke ohne Umladen direkt von einem Bett zum andern gebracht werden und ist gegen den Blick Neugieriger durch ein leicht montierbares Verdeck geschützt. Die Anmeldung zur Benützung hat beim Bauamt oder beim Stadtpolizeiposten zu geschehen.

Gleichzeitig teilt der Samariterverein mit, dass er im Stadtrayon vier Samariterposten errichtet hat. Die Posteninhaber leisten bei jedem eintretenden Unglücksfall erste Hilfe – die Posten sind mit dem nötigen Material ausgerüstet. Sie finden sich in der Walhallastrasse, Seefeldstrasse, Brühlstrasse und Mayerstrasse; die Häuser sind mit Täfelchen «Samariterposten» versehen und darum leicht auffindbar. Diese Neuerungen sind sehr zu begrüssen. (Korr.)

Aktuelle Nachrichten