Ereignisse Was sonst noch geschah

Januar Die Grünen reichen in Eschlikon ihre Petition für eine Grünabfuhr ein. Im Dezember stützt die Gemeindeversammlung das Anliegen. Mai Der Münchwiler Gemeinderat präsentiert den Fahrplan für einen Zusammenschluss von Politischer und Schulgemeinde. Vorbild ist Nachbarin Sirnach.

Drucken
Teilen

Januar Die Grünen reichen in Eschlikon ihre Petition für eine Grünabfuhr ein. Im Dezember stützt die Gemeindeversammlung das Anliegen.

Mai Der Münchwiler Gemeinderat präsentiert den Fahrplan für einen Zusammenschluss von Politischer und Schulgemeinde. Vorbild ist Nachbarin Sirnach.

Juli Fahrende aus Frankreich und Deutschland lassen sich für zwei Wochen in Wängi nieder. Aus den anfänglich 40 Wohnwagen werden wegen einer Hochzeit deren 100. Die Reklamationen – vorwiegend über Lärm und Verunreinigungen – häufen sich. Einen Monat später bereitet eine andere Sippe in Münchwilen hingegen kaum Probleme.

August ETH-Ratspräsident Fritz Schiesser erteilt dem Wunsch der St. Galler Industrie- und Handelskammer, dereinst im Entwicklungsschwerpunkt Wil West ein Departement der eidgenössischen Hochschule anzusiedeln, an einem Podium in Münchwilen eine Abfuhr.

September Mit einem dreitägigen Fest zelebriert die Metallharmonie Dussnang-Oberwangen ihr 100jähriges Bestehen.

Oktober 62 Prozent der Sirnacher Stimmbürger befürworten eine Umfahrung ihres Dorfes. Zum 3,4-Millionen-Kredit «Spange Hofen plus» gehört zudem die Umgestaltung der Winterthurer- und der Oberhofenstrasse zu Tempo-30-Zonen.

November Bima Energie AG, die neue Besitzerin der Münchwiler Biogasanlagen, führt den Betrieb der vormaligen, konkursiten Biorender AG weiter. Im März hatte das Konkursamt die Einrichtung versteigert.

Dezember Der Sirnacher Kunstradvierer, bestehend aus Melanie Schmid, Jennifer Schmid, Céline Burlet und Flavia Zuber, kann seinen WM-Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Ein Erfolg ist die Reise nach Malaysia dennoch: Die vier Schweizer Meisterinnen kehren mit Silber im Gepäck heim.

Aktuelle Nachrichten