Erdgas-Fakten

In Frauenfeld wärmen 2900 Heizungen mit Erdgas. 405 Millionen Kilowattstunden werden jährlich bezogen. Grosskunden, also Industrie, beziehen davon 183 Millionen kWh. Angewendet wird das Erdgas für Heizungen und Automobile. In Frauenfeld tanken 200 Autos an den zwei Erdgas-Tankstellen.

Merken
Drucken
Teilen

In Frauenfeld wärmen 2900 Heizungen mit Erdgas. 405 Millionen Kilowattstunden werden jährlich bezogen. Grosskunden, also Industrie, beziehen davon 183 Millionen kWh. Angewendet wird das Erdgas für Heizungen und Automobile. In Frauenfeld tanken 200 Autos an den zwei Erdgas-Tankstellen.

Erdgas belastet die Umwelt 25 Prozent weniger mit CO2 als Heizöl. Würden landesweit alle Ölheizungen durch Erdgasgeräte ersetzt, würden jährlich vier Millionen Tonnen CO2 weniger an die Umwelt abgegeben werden.

Das Biogas kann in Frauenfeld in drei Produkten bezogen werden. Entweder Erdgas mit 5 Prozent Biogas (das kostet 0,5 Rappen pro Kilowattstunde mehr), Erdgas mit 20 Prozent Biogas (plus 1,8 Rp./kWh) oder reines Biogas (plus 8,1 Rp./kWh). (rsp.)