Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Equus Magicus»: Reitsport trifft auf Tanztheater

Frauenfeld Heute Samstag und am Ostermontag, jeweils um 19.30 Uhr, ist in der Reithalle bei der Pferderennbahn ein Pfer­detanztheater-Stück zu sehen. Unter der künstlerischen Leitung von Carmen Puccio, «Equus Magicus» und Tanztheater Divertimento Aadorf, ist eine beeindruckende Show entstanden. Die ­Zuschauer können einen archaischen, poetischen, zauberhaften und geheimnisvollen Abend geniessen. Im Pferdetanztheater mit dem Titel «Zwischenwelten» kann man hautnah erleben, wie die Freundschaft zwischen Mensch und Tier aus einem Feuer aus Bewegung, Rhythmus und Anmut gezündet wird.

Mit dabei sind Gisela Krasensky mit Continental Moon, Barbara Steiger mit Alighieri, die ungarische Post mit den Haflingern vom Showteam Ruedi König, das Generationenprojekt des Tanztheaters Divertimento Aadorf sowie Klienten aus verschiedenen Thurgauer Wohnheimen und Geschützten Werkstätten. Es stehen an beiden Tagen eine Festwirtschaft sowie Austellungsstände bereit. (red)

www.equus-magicus.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.