Epidemiengesetz spaltet junge SVP

WEINFELDEN. Die Mitglieder der Jungen SVP Thurgau trafen sich am vergangenen Freitag in Weinfelden zur Parolenfassung für die Eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 22. September.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Die Mitglieder der Jungen SVP Thurgau trafen sich am vergangenen Freitag in Weinfelden zur Parolenfassung für die Eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 22. September. Die Diskussion über die Volksinitiative «Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht» fiel ebenso kurz und deutlich aus, wie die Parolenfassung dazu. Die Junge SVP Thurgau steht zum bewährten Prinzip der Wehrpflicht und fasst einstimmig die Nein-Parole zu dieser Vorlage. Mehr zu reden gab das Bundesgesetz über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten des Menschen (Epidemiengesetz). Am Ende wurde mit einer Stimme Unterschied die Nein-Parole beschlossen. Als letztes wurde schliesslich die Änderung des Arbeitsgesetzes besprochen und nach kurzer Einführung diskussionslos die Ja-Parole gefasst. (red.)