Entwicklungsprojekt in Peru

Als älteste Raiffeisenbank der Schweiz ist die Raiffeisenbank am Bichelsee Mitglied der Urgenossenschaftsbanken, einem Verbund von europäischen Raiffeisen-Gründerbanken.

Merken
Drucken
Teilen

Als älteste Raiffeisenbank der Schweiz ist die Raiffeisenbank am Bichelsee Mitglied der Urgenossenschaftsbanken, einem Verbund von europäischen Raiffeisen-Gründerbanken. Im internationalen Jahr der Genossenschaften 2012 wurde die Spar- und Kreditgenossenschaft in Los Andes Cotarusi in Peru mit einem Darlehen von 300 000 US-Dollar unterstützt. Die Genossenschaft ist bekannt für ihre Präsenz im ländlichen Raum. Sie befindet sich in der Provinz Apurimac im Südosten des Landes. In der Anfangszeit, nach der Gründung 1981, zählte die Genossenschaft rund 100 Kleinbauern. Mittlerweile zählt die Organisation mehr als 21 000 Mitglieder. Die Urgenossenschaftsbanken planen weitere solche Projekte in Entwicklungsländern. (red.)