Entstehung der jungen Partei

Entstanden ist die erste Piratenpartei in Schweden am 1. Januar 2006. Ihren Namen hatte sie von der Anti-Copyright-Organisation Piratbyrån.

Merken
Drucken
Teilen

Entstanden ist die erste Piratenpartei in Schweden am 1. Januar 2006. Ihren Namen hatte sie von der Anti-Copyright-Organisation Piratbyrån. Den Begriff «Piraten» prägte die Musik- und Filmindustrie, um damit Personen, die unrechtmässige Kopien von Filmen oder Musik im Internet verbreiteten, einen negativ behafteten Namen zu geben. Nach der Gründung der ersten Piratenpartei in Schweden folgten wenige Monate später erste Ableger in Österreich und Deutschland. Die Piratenpartei Schweiz wurde im Juli 2009 in Zürich gegründet. Die meisten der über 1500 Mitglieder sind männlich und zwischen 20 und 40 Jahre alt. (red.)