Entschädigungen vereinheitlicht

frauenfeld. Der Regierungsrat hat die Entschädigungen für Amtsärzte neu geregelt. Rückwirkend auf den 1. Januar 2010 erhalten alle Amtsärzte sowie ihre Stellvertreter eine jährliche Entschädigung von 5394 Franken.

Drucken
Teilen

frauenfeld. Der Regierungsrat hat die Entschädigungen für Amtsärzte neu geregelt. Rückwirkend auf den 1. Januar 2010 erhalten alle Amtsärzte sowie ihre Stellvertreter eine jährliche Entschädigung von 5394 Franken. Zusätzlich erbrachte ärztliche Leistungen können künftig nach dem Tarmed-System in Rechnung gestellt werden. (red.)

Aktuelle Nachrichten