Engagiert für Pfingstrosen

FRAUENFELD. Eine Interessengemeinschaft will sich für die Erhaltung der Pfingstrosenanlage an der Frauenfelder Wannenfeldstrasse einsetzen, die dem geplanten Radweg weichen muss. Die Initiantin Daniela Schmid will nach eigenen Angaben erstmal «schauen, was man machen kann.

Drucken

FRAUENFELD. Eine Interessengemeinschaft will sich für die Erhaltung der Pfingstrosenanlage an der Frauenfelder Wannenfeldstrasse einsetzen, die dem geplanten Radweg weichen muss. Die Initiantin Daniela Schmid will nach eigenen Angaben erstmal «schauen, was man machen kann.» Die IG sei ein kleines Team von vier Personen, das sich für die «einmalige Sammlung» einsetzte.

Stadtrat Urs Müller hatte angekündigt, er wolle den Pfingstrosenzüchter Rolf und Anne-Käthi Vogt einen neuen Standort vorschlagen. Bei Vogts ist zurzeit keine Stellungnahme erhältlich. Stadtrat Müller verneint die Frage, ob es Neues zu melden gebe. (wu)

Aktuelle Nachrichten